Im Brennpunkt: Fränk Furter

Was bedeutet TURN + FEST für dich persönlich?

Für mich heisst das Traditionen zu wahren, gemeinsam etwas Einmaliges auf die Beine zu stellen, viel Neues zu lernen und dem Nachwuchs aufzuzeigen,
was alles möglich ist, wenn man sich mit Leidenschaft einer Sache annimmt. Zudem sehe ich es als unseren Beitrag an die Turnsache und unseren gut
funktionierenden Verband, den WTU.

 

 

Fränk Furter

OK Präsident

 

Deine Kernaufgaben sind „stets den Überblick behalten“ und „Koordination“. Wie ist es für dich mit über 40 Mitgliedern im erweiterten OK möglich, trotzdem immer die Zügel in der Hand zu halten?

Ganz ehrlich, alle Zügel in der Hand zu halten ist ein Ding der Unmöglichkeit und auch nicht mein Ziel. Wichtig ist für mich bei den kritischen Punkten meinen Beitrag leisten zu können und meine OK Mitglieder so zu unterstützen, dass sie in ihrem Komitee gut und speditiv arbeiten können.

Was war bis jetzt dein schönstes Turnfesterlebnis?

Das ist schwierig zu beantworten. Sicher war der Sieg an den Schaukelringen am Turnfest in Morges ein tolles Ereignis! Als Festwirt an unserer RMS 2000 die Festbesucher bei schönstem Turnfestwetter mit Bier und Wurst zu versorgen zählt aber auf jeden Fall auch zu meinen Turnfest-Highlights!

 

 

2017-05-29T21:53:37+00:00 29. Mai 2017|Allgemein, Im Brennpunkt, OK|